Update 2015

Viele Ergänzungen konnten in den vergangenen Monaten seit dem letzten Update aufgenommen werden. Hierin vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben.

Ein interessanter Fall - allerdings wie vorhergesagt - führte dazu, dass eine bisher unbestimmte Linie (bisher als unbest. aufgeführt) angebunden werden konnten. Durch den Fund von Unterlagen bei seinem Großvater, konnte Kevin Flender diese zur Vefügung stellen. Damit war es nun möglich nun auch den Dillnhütter Stamm-C/Müsenershütter Ast klarer aufzuzeigen und weitere bisher unbestimmte Zweige und weitere Personen hinzuzufügen. Damit erheht sich der Datenbestand der Internetseite auf nun 9.300 Personen. An dieser Stelle dafür besten Dank an Kevin Flender für die Unterlagen.
Ja - wie vorhergesagt. Es sind noch sicherlich einige Unterlagen vorhanden die bei Ihren Großeltern liegen. Es würde uns freuen wenn Sie uns diese auch zur Verfügung stellen würden.

Mit der Überarbeitung der "Matrix der Stämme" ist dann auch aufgefallen, dass die automatischen Zeilenumbrüche je nach Bildschirmauflösung nicht so gut darstellen.
Diese werden wir dann nächstens nochmal angehen und überarbeiten, so dass auch hierin eine Lesefreundlichekeit wieder hergestellt werden kann.

Aufgrund der hohen Anzahl an Personen, kamen/kommen öfters Fragen um eine andere Suchmöglichkeit. Hierin ist die aktuelle Namensliste bereits sehr umfangreich und teils kommen selbst Vornamen zig fach gleich vor. Auch wurde der Wunsch nach Suchmöglichkeiten anhand von Datumsangaben nachgefragt.
Natürlich wäre dies eine interessante Möglichkeit - ist aber aufgrund der Einfachheit dieser Internetseiten aktuell nicht darstellbar. Dazu benötigte man eine gewisse Einstellungsmöglichkeit des Servers, diese ist aber nicht vorhanden, zumal dies hier auch weitere Kosten erzeugen würde.
Hierin kann man die Suchfunktion des Web-Browers nutzen um eine Seite nach bestimmeten Angaben abzusuchen. Findet auch diesen einen gesuchten Eintrag (insofern vorhanden).

Projekt Ostpreussen:
einige Daten aus "Gumbinen", "Stallupönen" und anderen Orten drumrum hatten wir in wenigen Datensätzen vorliegen. Durch einen Kontakt mit einem Forscher der sich speziell dieses Gebiet erkundet, ergeben sich Hinweise, dass wohl mehrere Flender dorthin ausgereist/-gesiedelt wurden. Natürlich auch hier als "Flenner" dokumentiert, teils auch als "Flinner".
Hier wird es sich in nächster Zeit vielleicht ergeben, dass die Datenmenge so groß wie auch interessant ist, dass wir dies ebenso wie die USA-Linien als gesonderte Nebenlinie aufführen.
Sollten Sie dazu Informationen haben oder gar wissen, wie man an evtl. Listen von Aus-/Übersiedlern o.ä. kommt, würde es uns freuen auch dazu eine Info zu erhalten.

Hier geht's weiter

Update 2014

Das aktuelle Update beinhaltet in erster Linie die Anbindung der US-Linie der Familie Flenner.
Hiermit konnte nun endlich die Verbindung zum Stammbaum abgeschlossen werden, an dem nun seit Jahren von verschiedenen Personen bereits gesucht wurde.
Johannes Flender (*1709) erreichte die USA über Rotterdamm mit dem Schiff "St. Mark" unter Kapitän Wilson 1741. Geeignet/berechtigt 26.September 1741, unterschrieben, Johannes Flender - Eid geleistet, 26.9.1741. Der Nachweis darüber wurde gefunden in: "Index of German Pioneers, York, Pa., Historical Society Library. Vo. 1-page 297-298-300.
Dies war schon alles bekannt - nur wer genau der besagte Johannes Flender war, darüber gab es lange Zeit keine Klärung.
Die Ausführungen, Herleitungen wie auch einen umfangreichen Unterlagensammlung finden Sie abgelegt bei Johannes Flender. Der Familienzweig trägt in den USA den Namen "Flenner" und allein diese Linie enthält über 2.000 Personen, zusammengetragen von Dr. Omar Nay/USA.

Daneben konnte noch eine interessante Linie hinzugefügt werden, die über Erndtebrück und Netphen nach Hoerde/Westpf. führt. Leider sind nach der Ankunft in Hoerde keine weiteren Daten zu Ehen und Kindern mehr bekannt geworden, diese liegen aber durchaus in einem Zeitraum, der es interessierten Familienmitgliedern in dieser Region ermöglicht ihren Anknüpfpunkt zu finden. Wir würden uns dann natürlich auch freuen, wenn wir die weiteren Informationen erhalten um diese dann auch mit hier aufzuführen.

Darüber hinaus viele weitere Ergänzungen einzelner Zweige direkt aus diesen Familien heraus. Diese lagen teils schon längere Zeit vor - wurden aber vergessen bereits in das letzte Update einzuarbeiten. An dieser Stelle nochmals sorry für die verspäteten Datenübernahmen.
Dennoch - senden Sie Ihre Daten zur Verfollständigung des Stammbaums ein. Diese werden - insofern der Anknüpfpunkt klar ist - in das nächste Update übernommen. Wann allerdings das nächste Update gemacht werden kann, liegt auch an der Größe der Veränderungen, da an diesen Internetverbindungen nicht nur Teile, sondern immer das Ganze neu erstellt und übertragen werden muss. Der Aufwand dafür ist schon etwas größer und da diese HP noch zwischen Beruf, Familie und anderen Dingen erledigt wird, bedarf es einer gewissen Zeit.

Bilder: Insofern vorhanden, werden ab dieser Version die Bilder der Personen auf der jeweiligen Seite aufgeführt. Sollten Sie ggf. weitere Bilder haben, freuen wir uns auf die Zusendung.

Eine Bitte aus organisatorischer Sicht.
Überraschenderweise wird es auch in diesem Jahr wieder Weihnachten geben. Ebenso sind auch Geburtstage wie auch Hochzeiten Termine die urplötzlich eintreten - zumindest aus der Frage nach dem richtigen Geschenk
Die Führungsberechtigungen sind - gerade im Einband - etwas Tolles, wie auch etwas Außergewöhnliches.
Da der Einband von Hand erarbeitet wird, sind diese nicht zu jeder Zeit immer direkt verfügbar. Letztens mussten wir über 8 Wochen auf die Ausstellungen warten und wir konnten nichts tun um dies zu beschleunigen.
Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie eine Führungsberechtigung zu einem speziellen Termin haben möchten.


Update 2013

Seit dem letzten Update sind drei Jahre vergangen. Nicht dass sich nichts verändert/erweitert hätte, aber es wird mehr und mehr aufwendiger größere Linien anzuhängen. Der Datenstand der nun veröffentlich ist, beinhaltet fast 6.000 Einträge. Dem gegeüber konnte der Datenbestand an nicht zuzuordnenden Personen durch Datenabgleich etc. auf unter 2.500 Einträge reduziert werden. Wenn man davon ausgeht, dass dies meist Daten aus dem 18. und 19. Jahrhundert sind, ist die Anzahl an noch nicht zugeordneten Personen hier ein Vielfaches davon.

Dennoch konnte in einer anderen Richtung ein Meilenstein gesetzt werden. Das Wappen der Familie Flender ist registriert und in die Wappenregister aufgenommen. Somit ist ein Punkt zum Abschluss gekommen, der in den vergangenen Jahren öfters zu Fragen geführt hatte.

Der Menüpunkt "Wappen" wurde somit auch wieder in die Menüleiste aufgenommen. Hierin finden Sie dann alle Informationen, ob es Ihnen möglich sein wird dieses Wappen zu führen und wie der Ablauf dazu ist. Für alle die Personen, die bisher noch nicht in den Stammbaum aufgenommen werden konnten, hat dies allerdings einen Nachteil. So lange wie die Zugehörigkeit zu diesem Stammbaum nicht nachgewiesen ist, ist es dieser/m "Flender" nicht erlaubt dieses Wappen zu führen. Die Hintergründe dazu sind in dem Menüpunkt ausführlich erklärt.

Eine Bestätigung der Arbeit hier hat die Homepage erfahren, indem sie ebenso als Quellennachweis des Ortsfamilienbuches Krombach wie auch im jüngst erschienenen Ortsfamilienbuch Ferndorf aufgeführt ist. Speziell das OFB von Krombach war für unsere Seite hier von Interesse, da noch immer die Zuordnung zu der USA-Linie unbestätigt war. Nach erneuter Durchsicht der Kirchenbücher durch die Autoren, konnte auch keine andere als die bekannte Ansicht aufgezeigt werden. Dies bezieht sich allerdings auf die Daten, die durch das Kirchenbuch ersichtlich sind. Eine Zuordnung zu dem vermuteten Johannes Flender ist aber dennoch nicht bestätigt, da ein Zuzug der Familie nicht ausgeschlossen werden kann. Bei einem Zuzug wären verständlicherweise keine Einträge über taufen etc. im Kirchenbuch Krombach zu finden, sondern an anderer Stelle. Hier wird es sicherlich erst letztendliche Gewissheit geben, wenn von Siegen und Hilchenbach ebenso Ortsfamilienbücher vorhanden sind.




Update 16.12.2009

Schon wieder einiges passiert - wenn auch nicht für jeden auf den ersten Blick ersichtlich.

Seit letztem Update vor etwas über einem Jahr konnte der Stammbaum von 5.422 auf 5.734 Einträge erweitert werden. Vielen Dank an Manfred Flender/Freudenberg, der in aufwendiger Arbeit die "Freudenberger Flender" zusammengetragen und das Ergebnis für diese Seiten hier zur Verfügung gestellt hat. Ebenso Danke an Friedrich Flender/Siegen für die Angaben aus seinem Familienzweig mit dem dann die weiteren "Puzzle" von Michael Bäcker /Netphen und Sverre Flender/Norwegen nun auch mit eingebunden werden konnten, wie auch den vielen anderen Personen die mit Angaben weitergeholfen haben. Wie gehabt sind alle Personen entsprechend im Quellenverzeichnis aufgenommen. Darüber hinaus konnten aus dem Datenfundus weitere Personen mit eingebunden werden, es sind aber immer noch ca. 6.000 Personen im Datenbestand, die nicht zugeordnet werden können. Hier fehlen immer noch ganze Linien - speziell aus den Stämmen A bis G (siehe "Matrix der Stämme")

Im Nachgang zu letztem Update sind die Quellenangaben weitestgehend verzeichnet und nachgetragen worden. Dies ist ein enormer Aufwand, da zu jeder Person zu jedem Eintrag jeweils einzeln dies im Programm eingetragen werden muss und sehr zeitaufwendig ist. Die Angaben werden in nächster Zeit weiter vervollständigt, dokumentieren somit auch, dass sich sehr viele Familienmitglieder weltweit an der Ausarbeitung hier beteiligen.

Der Punkt "Familienwappen" wurde wieder herausgenommen und das Projekt wurde eingestellt. Schade - das Interesse war zwar groß eines der bislang weit verbreitesten Wappen in unseren Familien so abzusichern, dass es ebenso von jedem zu Recht getragen und genutzt werden durfte - leider konnte die Finanzierung nicht dargestellt werden. Sollte es sich zukünftig dann noch ergeben, nehme ich es gerne wieder auf.

Aktuelle Schwerpunkte für die nächste Zeit:
- Flender im benachbarten Ausland (Tchechien, Slowakei, Ungarn, Polen) ausfindig machen. Hier gibt es bereits erste Ansätze in Ungarn und der Slowakei.
- Flenner in und um Siegen. Ja! Nicht nur die bereits dokumentierten USA-Linien haben den Namen, auch in der hiesigen Region wurde der Name verwendet! Hierzu liegen bereits erste Linien vor, teils nur bis zu einem begrenzten Zeitraum zurück und/oder ohne Anbindung an die bisherigen Daten (so z.B. eine Linie die 1655 in Krombach ihren Anfang hat, ins Wittgensteiner führt und wovon ein Familienmitglied wiederum auswanderte - nur wohin ist auch nicht geklärt). Wie der Name Flenner zustandekommt, ist ja bereits dokumentiert, schauen Sie einfach mal rein.

Wie Sie sehen, hat sich vieles getan - aber es bleibt auch noch viel zu tun. Einiges ist noch aufzuarbeiten, wie auch die letzte Ankündigung: Am 11.12.2008 fandt eine feierliche Enthüllung einer Gedenktafel  für Friedrich Flender durch Siegens Bürgermeister am Oberen Schloß statt -->siehe "Historische Daten" (Aufarbeitung+Bild in Arbeit).


Update 05.01.2008
Viele Daten konnten neu hinzugenommen werden, vieles wurde ergänzt - was aber nicht unbedingt direkt jedem auffällt. Die größte Maßname war die Daten von der "Kirche der Mormonen" (haben eine große Datensammlung, alte Kirchenbücher auch aus Deutschalnd wurden microverfilmt und abgeschrieben) abzurufen, aufzubereiten (aus über 20.000 Eintragungen in Verbindung zum Namen Flender) und dann alle mit den vorhandenen Daten zu vergleichen. Dies allein waren mehrere Tausend Datensätze und damit sind viele Geburts- und Ehedaten ergänzt worden. Dies wird sicherlich auch für andere Forscher von Interesse sein, (speziell in der Zeit, wo nur Taufen in den Kirchenbüchern registriert waren, aber keine Geburtseintragungen - womit schon mal schnell aus Versehen ein Tauf- zu einem Geburtsdatum gemacht wurde). Einen entprechenden Hinweis eines Forscherkollegen hatte ich dazu aufgenommen und Daten nachgetragen - somit eine zusätzliche Dokumentation für diejenigen veröffentlichen Personen hier.
Anders sieht es bei dem Ehedatum aus. In den Kirchenbüchern stehen nunmal die Daten der kirchlichen Hochzeit - aber wie trägt man dies noch alles ein oder wie will man dies alles auseinanderhalten? Hier finde ich wiederkehrend leicht differierende Datumsangaben, die darauf zurückzuführen sind, da diese aus unterschiedlichen Quellen sowohl das standesamtliche, wie auch das kirchliche Datum vorlagen - manchmal wurde aber auch das Datum des Aufgebotes angegeben - allerdings ohne Hinweis dazu. Wie Sie sehen, die Datenfindung wie auch die richtige Dokumentation ist schwierig - wird auch so bleiben, da man so einen langen Zeitraum zurück nicht mehr alles auf den Tag bringen kann.
 
Durch das Studieren einiger Geschlechterbücher konnte ich interessante Kombinationen hier mit aufzeigen. So habe ich die Familien der Ehepartner teils weitläufig mit aufgenommen, da innerhalb dieser Familie (z.B. Meinhard(t), Münker, Schleifenbaum, u.a.) mehrere Male eine Verheiratung in unsere Familie hinein stattgefunden hat - teils sehr eindrucksvoll.
 
Neuer Punkt: "Familienwappen" - eine ausführliche Information darüber finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt
Erweiterung: Die Nebenlinien USA der Familie Flenner sind nun alle fünf  hier aufgezeigt.
Veränderung: Komplett neur Seitenaufbau - ich hoffe es gefällt, sollte zumindest übersichtlicher werden
 
Wie immer zum Schluss die Bitte: Nicht nur hier reinschauen sondern auch mithelfen. Nun sind aber fast alle Dokumentationen die weiterführened Informationen bieten studiert und ausgearbeitet worden - jetzt folgen mühsame Kleinarbeiten. Dies hat dazu geführt, dass sich die Anzahl der Personen hier nicht erheblich vergrößert hat - dafür aber die Datenbank, in der ich alle Informationen "puzzele", die ich nicht anbinden konnte. Hierin stehen zur Zeit mehrere tausend Personen, ohne dass es weitergehende Informationen gibt - so, als wenn Sie beim Puzzle den Rahmen komplett fertig haben und die nächsten Teile einfach so dort rein legen - man sucht und sucht. An diesem Punkt sind Ihre Daten gefragt, oder die Ihrer Großeltern und die Informationen so manch einer vergessenen Kiste auf dem Speicher mit Unterlagen von früher. Bitte helfen Sie mit diesen Familienstammbaum zu erweitern.
 

 
Seit dem vergangenen Update werden die Seiten nach und nach erweitert, ständig erhalte ich neue Informationen, die ich gerne versuche so schnell wie möglich an den bestehenden Stammbaum anzuknüpfen.
Da dies immer nur kleine Bereiche betrifft, werden diese im Moment nach und nach angegliedert, wie auch die einzelnen Seiten nach und nach gefüllt, verändert und ergänzt werden, sehen sie einfach ab und an mal herein.
Da manche älteren Familienmitgliedern verständlicherweise nichts mit dem Internet auf sich haben, bei diesen aber sicherlich noch viele Informationen schlummern die für die ganze Familie Flender interessant wären, bitte ich darum auch die älteren Familienmitglieder in irgendeiner Form auf meine Arbeit hier aufmerksam zu machen - vielleicht freuen Sie sich ja ebenso darüber und würden gerne auch einige Daten zur Verfügung stellen. Hier gibt es noch viele Zweige, die bereits von dem allseits bekannten Emil Flender erstellt wurden, leider war es im nicht vergönnt seine Arbeit zu beenden - mein Anliegen ist es, auch seine Arbeit hier auf diesen Seiten zu würdigen.
 
Auch unter Gen-Wiki (--> http://wiki.genealogy.net/wiki/Flender) verändert sich nach und nach etwas. So sind dort bereits Bilder hinterlegt und Neuerungen, die für die Homepage noch der speziellen Aufbereitung bedürfen.
 

2. Update seit 06.12.2006 online
Die Homepage konnte erneut erweitert werden und steht ab sofort mit über 4.900 Personen zur Verfügung.
Vielen Dank an dieser Stelle an all diejenigen, die mir seit dem letzten Update geschrieben und mich mit Daten wie auch zusätzlichen Informationen versorgt haben. Diese sind dann auch zu den jeweiligen Daten als Quellenangabe hinterlegt.
 
Durch verschiedene Puzzelteile war es möglich größere, noch nicht angebundene Informationen nun mit aufzunehmen. Diese sind nun mit verfügbar und somit löse ich mein Wort ein, was ich dem ein oder anderen bereits per mail gegeben habe - viel Spaß beim schmökern.
 
So - dann mal ran. Freue mich wie immer über Lob, Kritik und weitere Anregungen
 
 

NetZähler kostenlose Statistik